Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Wohngeld


Wohngeld wird auf Antrag zur wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens als Zuschuss zu den Aufwendungen für den Wohnraum geleistet (§§ 7, 26 Sozialgesetzbuch I, § 1 Wohngeldgesetz).
Es wird als Miet- oder Lastenzuschuss gezahlt.
Empfänger von anderen Sozialleistungen (wie z.B. Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe), bei deren Berechnung Kosten der Unterkunft bereits berücksichtigt worden sind, sind von Wohngeld ausgeschlossen.

Mietzuschuss können z.B. beantragen:
Mieter (auch Untermieter) von Wohnraum, Inhaber einer Genossenschafts- oder einer Stiftswohnung, Inhaber eines mietähnlichen Dauerwohnrechts, Bewohner eines Heimes im Sinne des Heimgesetzes, (Mit-)Eigentümer, die Wohnraum im eigenen Mehrfamilienhaus bewohnen.

Lastenzuschuss für den eigengenutzten Wohnraum können z.B. beantragen:
Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung sowie Inhaber eines eigentumsähnlichen Dauerwohnrechts (bei Miteigentümern jeder für den von ihm genutzten Wohnraum).

Voraussetzung für die Gewährung von Wohngeld ist im Allgemeinen, dass es sich um Aufwendungen für eigengenutzten Wohnraum (Miete oder Belastung aus Kapitaldienst und Bewirtschaftung) handelt, die berücksichtigungsfähig und zuschussbedürftig sind. Miete ist das Entgelt für die Gebrauchsüberlassung des Wohnraums ohne die Kosten für Heizung, Warmwasser, Zuschläge für Untervermietung und Benutzung zu anderen als Wohnzwecken.
Berücksichtigungsfähig sind nur angemessene Aufwendungen. Die über bestimmten Höchstbeträgen liegenden Aufwendungen werden nicht berücksichtigt. Die Höchstbeträge richten sich nach Mietenstufe der Gemeinde (Tabelle zu § 8 Wohngeldgesetz). Die Tatsache, dass sich die Zahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder durch Tod verringert hat, ist für eine bestimmte Dauer, längstens jedoch bis zur Aufgabe der Wohnung oder Erhöhung der Zahl der zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder für die Höhe der zu berücksichtigenden Miete oder Belastung ohne Bedeutung.
Die Bedürftigkeit des Einzelnen bestimmt sich vor allem nach dem anrechenbaren Gesamteinkommen (absolute Einkommensgrenze z.B. für einen Alleinstehenden 830 €, für einen 4-Personen-Haushalt 1.830 €). Hierzu zählen vor allem die steuerpflichtigen positiven Einkünfte im Sinne des § 2 Absatz 1, 2 und 5a des Einkommensteuergesetzes aller zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder sowie im Wohngeldgesetz im Einzelnen genannte steuerfreie Bezüge, abzüglich bestimmter Aufwendungen und Abzugs- und Freibeträge. Als Abzugs- und Freibeträge kommen z.B. in Betracht ein pauschaler Abzug von 6 v.H. bis 30 v.H. (je nachdem, ob Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, Rentenversicherung oder vergleichbaren Einrichtungen und Steuern vom Einkommen gezahlt werden), Freibeträge für besondere Personengruppen (z.B. für schwerbehinderte Menschen von 1.200 € oder 1.500 € jährlich).
Wohngeld wird u.a. versagt, wenn für eine von mehreren Wohnungen bereits Wohngeld wird oder wenn die Inanspruchnahme missbräuchlich wäre.
Das Wohngeld wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. Seine Höhe richtet sich nach dem Ausmaß der Zuschussbedürftigkeit, also der Haushaltsgröße, dem anrechenbaren monatlichen Gesamteinkommen und der zu berücksichtigenden monatlichen Miete oder Belastung (Tabellen in Anlagen 3 bis 7 des Wohngeldgesetzes). Es wird grundsätzlich vom Beginn des Antragsmonats an und in der Regel für die Dauer von 12 Monaten gezahlt.

Beim Markt Hirschaid können Sie die Anträge einreichen.

Ansprechpartner im Rathaus:


Günther Dittrich
Bürgerbüro
E-Mail: guenther.dittrich@hirschaid.de
Telefon: 09543 / 82 25-37


Selina Düring
Bürgerbüro
E-Mail: selina.duering@hirschaid.de
Telefon: 09543 / 82 25-31


Georg Eichhorn
Leiter Bürgerbüro
E-Mail: georg.eichhorn@hirschaid.de
Telefon: 09543 / 82 25-36


Silke Nowak
Bürgerbüro
E-Mail: silke.nowak@hirschaid.de
Telefon: 09543 / 82 25-34


Werner Romig
Bürgerbüro
E-Mail: werner.romig@hirschaid.de
Telefon: 09543 / 82 25-35




nach oben  nach oben

Markt Hirschaid
Kirchplatz 6 | 96114 Hirschaid | Tel.: 09543 8225-0 | markt@hirschaid.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung