Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Fair Trade Fußbälle an Fußballvereine überreicht


80 % der Fußbälle werden in Pakistan genäht, der Rest in Indonesien, El Salvador, Honduras und Ägypten. Dabei schuften die Arbeiter von früh am Morgen bis in den späten Abend in heißen, stickigen Arbeitshallen für umgerechnet 3 Euro am Tag. Dabei setzen sie die Lederstücke im Akkord zusammen und machen max. 2 kurze Pausen.

Ihre Familien können sie mit dem Verdienst nur schlecht ernähren, geschweige denn sich krankenversichern oder den Kindern eine anständige Schulausbildung zu gewährleisten. Im Rahmen der Fair Trade Kampagne wird dafür geworben Fußbälle zu beziehen bei deren Herstellung die Arbeiter gerechtere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen erhalten.



Der Markt Hirschaid bekennt sich zu dieser Kampagne und hat im Rahmen eines Meinungsaustausches verschiedenen Fußballvereinen je 2 Bälle zum Leistungstest zur Verfügung gestellt.

Über eine Ballspende freuten sich Karl Friedel (JFG Regnitzgrund e.V.), Markus Weber (DJK Schnaid-Rothensand) und Ivonne Bretterreich (TSV Hirschaid).


12.11.2018

nach oben  nach oben

Markt Hirschaid
Kirchplatz 6 | 96114 Hirschaid | Tel.: 09543 8225-0 | markt@hirschaid.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung