Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Neujahrsempfang 2017 

Neujahrsempfang 2017


Am vergangenen Samstag fand in der zum Festsaal umfunktionierten "RegnitzArena" der traditionelle Neujahrsempfang mit etwa 350 geladenen Gästen statt. Neben Vertretern aus Politik und Kirche waren auch wieder Personen aus dem Hirschaider Geschäfts- und Vereinsleben geladen. Weiter waren zahlreiche Gäste geladen, die sich im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Gemeinde engagieren.

Zu Beginn der Veranstaltung zeigte die Medien AG der Staatliche Realschule Hirschaid einen kurzen Filmbeitrag über die "Jugend in Hirschaid". Vorgestellt wurde hierin stellvertretend für alle Vereine aus dem Gemeindegebiet die Arbeit des MC Sassanfahrt mit seinen Tanzgruppen, der DLRG Ortsgruppe Hirschaid, der Freiwilligen Feuerwehr Röbersdorf und des TanzRhythmus Hirschaid.



Nahtlos schloss sich ein von Emil Feller (9 Jahre) und Julian Hammacher (7 Jahre) vorgetragener Sketch an, so wie Kinder ihre Heimatgemeinde sehen. Bei dem in witziger Weise gespielten Vortrag wurde der ein oder andere "Makel" im Gemeindeleben auf die Schippe genommen oder Wünsche der Kinder vorgetragen. Anschließend begrüßten traditionell die Böllerschützen des Schützenvereins "Hubertus 70" Sassanfahrt mit ihrem Salutschießen das noch junge Jahr.

Erster Bürgermeister Klaus Homann streifte in seiner Begrüßungsrede einige kommunale Themen, die im vergangenen Jahr angepackt wurden und blickte auf die anstehenden Aufgaben für das eben begonnene Jahr u. a. die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße nach Friesen, Sanierungsmaßnahmen der Trinkwasserversorgung, die Sicherung des Schulstandortes Hirschaid oder Entstehung eines Handwerkerhofes mit sechs Betrieben im Hirschaider Osten. Abgerundet wurde die Rede mit einem Kurzfilmbeitrag "Der Markt Hirschaid präsentiert sich", in dem ein Rückblick über viele Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr nochmals kurz "belichtet" und in Erinnerung gebracht wurden.


Im Anschluss gab Klaus Stieringer (Geschäftsführer Stadtmarketing Bamberg e. V.) mit seinem Vortrag "Das Recht auf Glück" Einblicke und Gedanken für ein Leben im und mit dem Glück.

Ein besonderer Moment wurde der Abend für drei Personen, die für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde mit der Bürgermedaille und einer Ehrenurkunde für ihr unermüdliches Engagement gewürdigt wurden:
Prof. Dr. Volker Eid (Seigendorf), Oswald Pfister (Hirschaid) und Norbert Postler (Rothensand).

Im Rahmen des Empfanges wurde weiter die Leistung eines Bürgers gewürdigt, der auf sich aufmerksam machte: Michael Wende, aufgewachsen in Hirschaid und mittlerweile in München wohnhaft. Mit einem Buchpreis wurde er für den im vergangenen Jahr erhaltenen Grimme-Preis für Grafik und Animation geehrt.
Umrahmt wurde der festliche Abend musikalisch in bewährter Weise vom Blasorchester "Hirschaider Blech" unter Leitung von Helmut Weininger.

Ein "herzliches Dankeschön" an alle, die an dieser gelungenen Veranstaltung mitgewirkt haben, insbesondere:
- dem Festredner Klaus Stieringer
- Kaminkehrermeister Robert Schmitt als "Glücksbringer"
- dem Blasorchester "Hirschaider Blech" unter Leitung von Helmut Weininger
- den Böllerschützen des Schützenverein "Hubertus 70" Sassanfahrt unter Regie von Etta und Christof Ruderich
- der Medien AG Staatliche Realschule Hirschaid mit Herrn Dr. Elmar Geus sowie den SchülerInnen Vivian Baltier, Helin Tasci und Niklas Fiedler
- der Freiwilligen Feuerwehr Rothensand, Groß- und Kleinbuchfeld mit dem Vorsitzenden Reinhard Kohlmann für die Bewirtung der Gäste
sowie
- den Hausmeistern der "RegnitzArena", Robert Starklauf und Jörg Förtsch mit dem Hallen-Reinigungspersonal und nicht zuletzt den Mitarbeitern des Gemeinde-Bauhofes.

MARKT HIRSCHAID


23.01.2017

nach oben  nach oben

Markt Hirschaid
Kirchplatz 6 | 96114 Hirschaid | Tel.: 09543 8225-0 | markt@hirschaid.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung