Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Gemeinnützige Arbeit


Beim Markt Hirschaid kann gemeinnützige Arbeit im gemeindlichen Bauhof abgeleistet werden.

Was versteht man unter "gemeinnützige Arbeit"?
Freiheitsstrafen bis zu einer Dauer von höchstens drei Monaten können in Form von gemeinnütziger Arbeit vollzogen werden. Ein Tag Freiheitsentzug wird durch 6 Stunden gemeinnützige Arbeit abgegolten. Die gemeinnützige Arbeit erfolgt unentgeltlich zugunsten von sozialen Einrichtungen, öffentlichen Verwaltungen oder hilfsbedürftigen Personen.

Wann und für wen kommt gemeinnützige Arbeit in Betracht?
Gemeinnützige Arbeit kann bei erwachsenen und jugendlichen Straftätern verhängt werden:
  • als Auflage bei einer Einstellung des Verfahrens, wenn die Schuld des Täters nur gering erscheint
  • als Bewährungsauflage
  • zur Abwendung der Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafe, wenn ein Täter eine gegen ihn verhängte Geldstrafe nicht zahlen kann
  • im Jugendstrafverfahren als Erziehungsmaßregel

    Wer vermittelt gemeinnützige Arbeit?
    Die Vermittlung und Überwachung der gemeinnützigen Arbeit obliegt in der Regel der Gerichtshilfe. Im Jugendstrafverfahren ist die Jugendgerichtshilfe zuständig.

    Ansprechpartner im Rathaus:


    Sabine Rammler
    Personalamt
    E-Mail: sabine.rammler@hirschaid.de
    Telefon: 09543 / 82 25-20


    Bickel Magdalena
    Personalamt
    E-Mail: magdalena.bickel@hirschaid.de
    Telefon: 09543 8225-28




  • nach oben  nach oben

    Markt Hirschaid
    Kirchplatz 6 | 96114 Hirschaid | Tel.: 09543 8225-0 | markt@hirschaid.de
      OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung