Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Neuer Wohnraum für Wildbienen 

Neuer Wohnraum für Wildbienen


Schüler bauen Wildbienenhotel für die Friesener Warte

Wetterfest ausgerüstet hatten sich die Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe der Mittelschule Hirschaid auf den Weg gemacht, um an der Friesener Warte ihr selbstgebautes Wildbienenhotel aufzustellen. 

Seit Anfang November hatten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Werklehrerin Birgit Starost an dem Bienenhotel gewerkelt. Es wurde geplant, gesägt, gebohrt und verleimt bis das Innenleben für das Bienenhotel war. Alexander ist noch ganz begeistert: „Mir hat das Bauen der Kästen sehr viel Spaß gemacht. Außerdem finde ich es cool, dass wir so den Bienen helfen können.“

 Die Schreinerei Loskarn aus Hirschaid baute dann das Gestell für die Kästen und stellte die neue Unterkunft an der Friesener Warte auf. „Durch die praktische Arbeit und die Kooperation mit der Schreinerei hat meine Technik-Klasse viel für ihr späteres Berufsleben gelernt“, so Fachlehrerin Starost. 

Der Landschaftspflegeverband Landkreis Bamberg hatte das Projekt im Rahmen des BayernNetzNatur-Projektes „Blühender Jura im Landkreis Bamberg“ initiiert und gemeinsam mit den anderen Kooperationspartnern umgesetzt. Gefördert wurde die Aktion vom Bayerischen Naturschutzfonds aus Zweckerträgen der Glückspirale. 

Bürgermeister Klaus Homann hatte es sich nicht nehmen lassen und war persönlich zur Aufstellung des Hotels gekommen. „Macht weiter so, ich bin wirklich stolz auf euch und eure Schule. Ihr habt gezeigt, dass ihr engagiert seid und nicht nur redet, sondern konkret etwas auf die Beine stellt“, gab er den Jugendlichen mit auf den Weg. 

Bio-Landwirt Theodor Rauh aus Friesen, Eigentümer des Grundstücks an dessen Rand das Bienenhotel nun steht, bewirtschaftet die Wiese schon seit Jahren nach ökologischen Kriterien. Er mäht nur einmal im Jahr und verzichtet auf Düngung und Pflanzenschutz. Ein blühendes Paradies für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten. Gerne hätte Bienenspezialist, Klaus Weber, den Jugendlichen ein paar dieser Wildbienen gezeigt. Auf Grund der kühlen Witterung waren aber noch keine Bienen unterwegs. Trotzdem konnte er den Schülerinnen und Schülern einige interessante Details aus dem Leben der Wildbienen erzählen.

 Der Bau des Bienenhotels zog in der neunten Jahrgangsstufe der Mittelschule weite Kreise, so dass ein fächerübergreifendes Projekt daraus wurde. Die Jugendlichen des Wirtschaftszweiges entwarfen Informationsplakate und Flyer; der Zweig Soziales sorgte für das leibliche Wohl während der Veranstaltung an der Friesener Warte. Die Schülerinnen Alicia und Ivanna ziehen ein positives Fazit: „Das Projekt war eine gute Prüfungsvorbereitung. Außerdem finden wir es wichtig, sich mit Themen wie dem Wildbienenschutz auseinanderzusetzen.“





25.03.2019

nach oben  nach oben

Markt Hirschaid
Kirchplatz 6 | 96114 Hirschaid | Tel.: 09543 8225-0 | markt@hirschaid.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung