Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Liebe Bürgerinnen und Bürger 

Liebe Bürgerinnen und Bürger


Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Marktgemeinde,

ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen ein glückseliges Jahr 2018 - verbunden mit dem Dank für die gute und konstruktive Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Obwohl es gilt voraus zu schauen, möchte ich dennoch einen kurzen Blick in das vergangene Jahr werfen.

Vieles wurde angepackt, begonnen oder auch vollendet. So wurde in Köttmannsdorf der Kreisel seiner Bestimmung übergeben und erhielt die ökumenische Weihe. Die Versorgung der FrankenLagune mit eigenem Brunnenwasser wurde endlich nach drei Jahren fertiggestellt. Dadurch erfährt der gemeindliche Wasserhaushalt eine Einsparung von ca. 50.000 m³ Wasser, was wir dringend auf Grund der knappen Ressourcen brauchen. Eine nicht nur wirtschaftliche sondern auch ökologische Investition in eines unserer wichtigsten kommunaler Güter - unser Trinkwasser! Der Brunnen IV in Seigendorf wurde mit einer Investitionssumme von 1 Mio. Euro fertiggestellt und wird in nächster Zeit ans öffentliche Netz gehen.
Mein ausdrücklicher Dank an dieser Stelle den beteiligten Grundstückseigentümern für ihre Mitwirkungsbereitschaft. Unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern in Seigendorf und Friesen möchte ich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich für ihre besonnenen Reaktionen auf diese hoffentlich einmalige Situation danken.

Die Außenanlagen des Friedhofes in Röbersdorf wurden begonnen und die Aussegnungshalle ist bereits fertiggestellt und erhielt bereits ihren kirchlichen Segen. In Rothensand begann bereits der Bau des Regenrückhaltebeckens und das Baugebiet "Pfefferäcker" mit 16 Bauplätzen wurde fertiggestellt. In Köttmannsdorf begann der Bau eines neuen Kinderspielplatzes unter Leitung von 3. Bürgermeister Hans Wichert und in Sassanfahrt wurde der Kindergarten um eine Gruppe an der Grundschule erweitert.

Mit 111 Geburten im vergangenen Jahr können wir zufrieden auf ein weiteres Bevölkerungswachstum schauen, das sich im vergangenen Jahr um 1 % erhöht hat. Zurzeit (Stand 31.12.2017) zählt die Marktgemeinde 12.487 Einwohner. Auch die Innenverdichtung mit Wohnbebauung ging weiter voran. So wurde das ehemalige "Stumpf-Gelände" im Eingangsbereich von Sassanfahrt erschlossen und ist bereits bebaut und im Baugebiet Neugarten erfolgte die Erschließung. Zwischen Hirschaid und Friesen und in Seigendorf wurden die Gemeindeverbindungsstraßen saniert, was mit fast einer halben Million Euro zu Buche schlug. Ebenfalls erfolgte die Sanierung der maroden Kanal- und Wasserleitungen in der Schultheißenbrandstraße.

Ein Thema, das uns über das ganze Jahr begleitete war das Planfeststellungsverfahren VDE 8.1 "ICE Ausbau", bei dem am Ende 256 Einwendungen an die Regierung von Oberfranken weitergeleitet wurden. Zusätzlich gab es über 100 Einwendungspunkte der Marktgemeinde selbst. Hier bedanke ich mich ausdrücklich bei unseren Bürgerinnen und Bürgern, die sich im Rahmen eines Bürgerforums in die Thematik mit eingebracht haben und sich äußerst konstruktiv Gedanken gemacht haben. Auch der Marktgemeinderat befasste sich in vier Sondersitzungen mit diesem Thema. Hierfür herzlichen Dank an unsere Marktgemeinderätinnen und -räte.

An die Grenzen der Belastung brachte die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung die Einführung der "Gesplitteten Abwassergebühr", zu der wir gesetzlich verpflichtet sind. Zahlreiche Hilfestellungen wurde den Bürgern beim Ausfüllen der Fragebögen gewährt - und das neben der normal anfallenden Arbeit. Herzlichen Dank an meine Mitarbeiter in der Verwaltung, auf die ich sehr stolz bin.

Bei all den Maßnahmen mussten keine zusätzlichen Kredite aufgenommen werden. Zurzeit beträgt die Pro-Kopf-Verschuldung 566 Euro. Leider wird das bei den anstehenden Maßnahmen nicht so bleiben. Es gilt im nächsten Jahr die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung auf den aktuellen Stand zu bringen, was über 3 Mio. Euro verschlingen wird. Die Grund- und Mittelschule ist zu sanieren, Kindergärten auf "Vordermann" zu bringen und die Ortsdurchfahrten in Sassanfahrt und Röbersdorf zu erneuern. Auch wird der Ausbau der ICE-Strecke finanziell sowie materiell in den nächsten Jahren nicht spurlos an uns vorübergehen und vor allem unsere Bürgerinnen und Bürger in Nähe der Bahnstrecke belasten.

Viele Aufgaben warten in den nächsten Jahren auf uns - nur gemeinsam werden diese meistern können. Davon bin ich fest überzeugt. Aber darüber werde ich im nächsten Mitteilungsblatt berichten.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
auch im laufenden Jahr zähle ich auf Ihre Mitarbeit, auf Ihre Ideen und auf Ihre Unterstützung.
Nur so - also gemeinsam - wird es ein erfolgreiches Jahr 2018 für unsere Marktgemeinde sein!

Ihr
Klaus Homann, 1. Bürgermeister







08.01.2018

nach oben  nach oben

Markt Hirschaid
Kirchplatz 6 | 96114 Hirschaid | Tel.: 09543 8225-0 | markt@hirschaid.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung